text









































Verantwortung übernehmen

bodyspotting ist ein Körpercoaching, das ich in 60-90 Minuten langen Sitzungen anbiete.

Ich berühre Stellen an Ihrem Körper, die Ihnen Beschwerden bereiten. Über meine Hände nehme ich die dahinterliegende Thematik auf, mit der ihr Körper unbewusst über Schmerzen kommuniziert. Wenn das dahinterliegende Thema ins Bewusstsein gelangt, sind die physischen Signale nicht mehr notwendig. Mittels Massage gehe ich intensiv auf die psychophysische Kommunikation ein. Währenddessen bleiben Sie selbst aktiv. Sie atmen in die betroffenen Körperstellen und lernen dadurch die Sprache ihres Körpers zu verstehen und sich selbst von Schmerzen und Verspannungen zu lösen. Wir besprechen Perspektiv- und Verhaltensoptionen, die Ihnen helfen, einen leichten und gesunden Weg zu gehen.

 

Sich an die Gegenwart erinnern

mindspotting ist wie bodyspotting ein Körpercoaching, nur mit dem Unterschied, dass ich hier den Energiekörper als Informationsebene nehme.

Beim mindspotting lokalisiere ich Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze, die meist unbewusst aufgeladen und zeitlos sind und Gesundheit, Erfolg, Gelassenheit und Glück im Leben sabotieren. Die einfache „Entladung“, eine Neutralisierung dieser Gedankenmuster geschieht durch Ihr Bewusstsein. Wenn Sie sich dessen auf einmal bewusst sind, warum Sie z.B. viel arbeiten und Ihren Terminkalender vollstopfen, obwohl alles in Ihnen einen hohen Bedarf an Ruhe signalisiert, können Sie Ihr Leben so einrichten, dass Sie auslösende Situationen als das erkennen, was es ist und nicht als das, was es war und und jetzt zu sein scheint. Das schafft nicht nur einen freien Blick auf die Gegenwart, sondern auch Ordnung im Energiesystem, was sich auf die Materie (Physis und Umfeld) auswirkt. Nicht zuletzt entsteht zudem Mitgefühl mit sich selbst und anderen, die an der „Aufladung“ beteiligt waren. mindspotting ist mit einer 30-Minuten-Sitzung ein sehr nachhaltiges Speedcoaching.

 

Sich in der Langsamkeit wiederfinden

s l o w spotting ist langsam, still und tief entspannend. In der Langsamkeit stecken viel mehr Informationen als wir sonst im Alltag mitbekommen.

Mit s l o w spotting nehme ich genau diese Informationen ihres Körpers über meine Hände auf und arbeite damit. Es ist für mich wie interaktives Zeitungslesen. Manchmal lese ich ganze Artikel, in einigen Teilen nur die Schlagzeilen. Wenn ich Informationen aufnehme, die Ihr System schwächen, korrigiere ich sie (wie bei mindspotting) bis sie wieder harmonisch kommunizieren. Währenddessen liegen Sie bekleidet auf der Liege, still und entspannt.

 

Vom Überleben ins Leben

bonespotting ist ein intensives Körpercoaching, das die Knochen zum Sprechen bringt.

Knochen geben nicht nur Informationen über die Biografie des einzelnen Menschen, sondern speichern mitunter - wie in der Archäologie bewiesen - die Kulturgeschichte ganzer Völker. Unsere Knochen verbinden gleichzeitig Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und liefern Informationen über Lebensgewohnheiten und Umwelt. Wir sind also Einzelwesen, die immer auch im zeitlichen Zusammenhang mit ihrer Familie, Stadt, Land, Kulturkreis und Erdendasein gesehen werden sollten.
Mittels Visualisierung, Massage und Releasingtechniken stärkt bonespotting die Wahrnehmung des eigenen Körpers bzw. Knochenaufbaus. bonespotting ist eine nachhaltige Bewusstseinsarbeit, die (individuelle wie kollektive) lebensverneinende bzw. lebensblockierende Informationen aus den Knochen „wäscht“.